100.000 Euro für „Ein Herz für Kinder“: „ran Jahrhundertspiel Deutschland – Türkei“ ein voller Erfolg – Spenden gehen an Sturmopfer und deutsch-türkische Integrationsprojekte

Das „ran Jahrhundertspiel Deutschland – Türkei“ vom 16. November wird nicht nur sportlich in Erinnerung bleiben. Denn im Rahmen der Spendenaktion, für die alle Aktiven ohne Bezahlung angetreten sind, ist eine tolle Spendensumme zusammen gekommen. Über 28.000 Zuschauer in der Arena auf Schalke, tausende Spendenwillige während der Live-Übertragung bei kabel eins und auf ran.de haben zu einem Reinerlös in Höhe von 100.000 Euro beigetragen, der nun der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ zufließt.

 

Berücksichtig werden zwei deutsch-türkische Projekte in Berlin-Neukölln und der Türkei, für integrative und soziale Zwecke. Ein weiterer Teil der Gelder fließt über „Ein Herz für Kinder“ als Soforthilfe an die vielen Sturmopfer auf den Philippinen. „Wir möchten uns auf das Herzlichste bei allen Zuschauern im Stadion und vor den Bildschirmen sowie persönlich ganz besonders bei Reiner Calmund, Christoph Daum und Felix Magath für deren persönliches Engagement bedanken. Sie allesamt haben das ran Jahrhundertspiel zu einem großartigen Erfolg für viele Menschen in Not werden lassen“, sagt Michael Mronz, 1. Vorsitzender des Kuratoriums von BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“.

 

advertisement

Comments are closed.