UK-Kritikerliebling slowthai veröffentlicht am Freitag sein Debütalbum „Nothing Great About Britain“

Er gehört zu den spannendsten Hip-Hop-Newcomern Großbritanniens und mischt ab dem 17. Mai mit seinem Debütalbum „Nothing Great About Britain“die Musikwelt und die Charts auf: Tyron Kaymone Frampton, besser bekannt als slowthai hat es in diesem Jahr direkt auf die BBC Sound Of 2019 Liste geschafft und auch das NME Magazin setzte ihn auf ihre NME 100 List.

Bisher hat slowthai einige Singles veröffentlicht, zuletzt die Album-Vorboten „Peace Of Mind“ und „Gorgeous“. Am 17. Mai legt der 24-Jährige aus Northampton, Northhamptonshire sein erstes Werk vor. Das Album kann bereits vorbestellt werden.

Quelle/Foto: Universal Music

advertisement

Comments are closed.