Maz’n die neue EP

Den offiziellen Clip zu „without“ findet Ihr hier: https://youtu.be/tnrqXY56X6A 
Bevor er zu MAZ’N wurde, war der Kölner Christian Junge live als Background-Sänger zu hören, als Frontmann in diversen Cover-Bands oder als Studiomusiker. Irgendwann war ihm das aber nicht mehr genug. Er wollte eigene Musik machen. So entstand 2012 MAZ’N. Mit allen Einflüssen, die ihn in seiner musikalischen Zeit begleitet haben. Elektronische Beats, melancholische Melodien, manchmal träumerisch und manchmal treibend. Ein bisschen so wie die Musik, die in einer Strandbar läuft, zu der man wunderbar aufs Meer schauen und träumen kann, oder einfach dazu im Sand tanzt bis die Füße weh tun.
Am 30.04. erschein nun seine neue EP „renewal“. Darauf ist er seiner Grundrichtung des etwas melancholischen Electro-Pop treu geblieben. Während es Anfangs um treibende Beats ging, waren in der Vorgänger-EP „rising“ housige und chillige Beats zu hören. Ohne die Grundidee zu verlassen, hat er immer auch mal ein bisschen rechts oder links geschaut. Die neue EP „renewal“ heißt so, da es die stärkste musikalische Veränderung ist und gleichzeitig eine Selbsfindung seiner Musik, so wie er sie in Zukunft betreiben möchte.
 
Neben Synthies und Beats sind viele Instrumente zu hören. Gitarren, Percussion, Streicher oder Klavier, das auch eins seiner erlernten Hauptinstrumente ist, ist in jedem Song enthalten. 
 
Als erster Vorgeschmack aus der EP erscheint am 09.04. die Single „without“. „Die Idee hinter dem Track war es, einen Song zu schreiben, der sich um den Gedanken dreht ‚Ohne dieses oder jenes Problem, wäre ich glücklich.‘ Der Song nimmt dabei immer mehr Fahrt auf und symbolisiert den Denkprozess, den wir dabei durchlaufen, bis man sich verliert, ohne zu bemerken, dass wir mit diesem Gedanken nicht ans Ziel kommen.“
Das Musikvideo dazu wurde mit der Schauspielerin Céline De Gennaro in Frankfurt gedreht. 
Label: recordjet
Foto-Credit: Jucapix